History

logo-fuster-plenaconfianza

Geschichte

Wir sind eine Familie aus dem Grau de Gandia, die ihr Leben dem Obst und Gemüse gewidmet hat. Heute sind wir ausschließlich auf Orangen und Clementinen spezialisiert.

cartel-pepet-fuster

 

In den 70er Jahren begann “Pepet del Grau” und seine Söhne im Sommer Gemüse und im Winter Orangen vom Feld zu kaufen und zu vermarkten.

almacen-viejo-germansfuster

Das Unternehmen hat seinen Sitz seit jeher in der Safor. Anfänglich im Elternhaus im Grau. Dort fuhren einst Kombis, Kleintransporter und LKWs vor und luden Tomaten und Auberginen. Bald kam das erste Packhaus für Orangen in Alqueria de la Comtessa, danach eines in Bellreguard und schließlich ein weiteres größeres Lager im gleichen Dorf. Seit 1999 befindet sich der Sitz in Daimús (Valencia).

Das derzeitige Lager umfasst moderne Anlagen auf einer Fläche von 9.000 m² und wurde kürzlich um eine neuen Entladebereich mit Rampe und Kühlkammer erweitert. Es gibt zwei Packlinien, auf denen jährlich ca. 25.000t Zitrusfrüchte verarbeitet werden.  In der Wintersaison werden rund als 160 Mitarbeiter beschäftigt.. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, in der Saison ausschließlich Orangen von Bauern aus Valencia zu kaufen.

Der Binnenmarkt, vor allem der Großhandel, ist weiterhin sehr wichtig für Germans Fuster. Doch auch der Export in europäische Länder wie nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz wächst.

Germans Fuster ist ein Familienunternehmen. Die dritte Generation arbeitet bereits in unterschiedlichen Bereichen mit. Wir sind offen für Neues und versuchen jeden Tag ein bisschen besser zu werden, um langsam zu wachsen und sich auf die Herausforderungen der Zukunft einzustellen.

www.germansfuster.com

Back to Top